[English]
[Deutsch]

Lehrstuhl Software Engineering: Dependability
Prof. Dr.-Ing. Liggesmeyer

Home

Research

Teaching

Staff

Publications

Contact


Impressum

WS 2016/17

Lernziele der Vorlesung

Inhalt der Vorlesung

Sicherheit und Zuverlässigkeit sind bei Software-Anwendungen im technischen Bereich im Regelfall besonders wichtige Qualitätsmerkmale. In vielen Anwendungsbereichen — z.B. Schienenfahrzeuge, Avionik, Automobiltechnik, Medizintechnik — kann ein Softwarefehlverhalten Menschenleben gefährden. Daher sind vor der Inbetriebsetzung derartiger Systeme z.B. Sicherheitsnachweise zu führen. Diese müssen naturgemäß vollständig sein oder mindestens nachweisen, dass ein tolerierbares Restrisiko nicht überschritten wird.

Es werden aktuelle Techniken zur Sicherheits- und Zuverlässigkeitsanalyse für Software und Systeme dargestellt. Neben der Identifikation und der Bewertung von Risiken wird die Akzeptanz von Risiken betrachtet.

Material

Organisatorisches

Dozent

Prof. Dr. Peter Liggesmeyer
Raum 32/425
Telefon: (0631) 205-4473
Sprechstunde: nach Vereinbarung

Veranstaltungen

Die Veranstaltung SuZe besteht aus 2 SWS Vorlesung und 1 SWS Übung.

Vorlesungsbetreuung

Nikita Bhardwaj
Raum: 32/435
Telefon: (0631) 205-3334
Sprechstunde: nach Vereinbarung

Einträge im KIS-System

Ankündigungen

28.03.2017 - Klausureinsicht SRES
Die Einsichtnahme ist am 28.03.17 in Raum 32-439 ab 9:00 bis 11:00.

01.02.2017 - Vorlesung SRES
Es gibt keine Vorlesung am 01.02.17.

04.01.2017 - Vorlesung SRES
Es gibt keine Vorlesung am 04.01.17.

16.11.2016 - Vorlesung SRES
Die Vorlesung SRES am 16.11.16 fällt aus.

17.11.2016 - Übung SRES
Die erste Übung ist am 17.11.16

02.11.2016 - Vorlesung SRES
Die Vorlesung SRES am 02.11.16 fällt aus.
Alle Ankündigungen werden auch auf der SEDA Startseite bekanntgegeben.

Prüfung

Die Termine der Klausur sind:
08.03.2017 in der Sporthalle (Raum 28-111), Beginn 14:30 Uhr
oder
11.04.2017 in Raum 46-215, Beginn 09:30 Uhr

Die Klausur dauert 90 Minuten. Einlass ist jeweils 15 Minuten vorher.

Die folgenden Hilfsmittel sind erlaubt:

Bringen Sie einen gültigen Studierendenausweis mit und, sollte dieser kein Bild von Ihnen führen, einen Personalausweis oder Reisepass!